Freiwilligenarbeit

Als erfolgreiches Unternehmen in der Region haben wir auch eine gesellschaftliche Verantwortung. Diese nehmen wir seit 2011 unter anderem auch mit Freiwilligentagen wahr.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen an einem Tag im Jahr ihre Arbeitskraft in den Dienst eines guten Zwecks. Hierfür stehen den Mitarbeitenden jeweils über 30 Projekte mit Menschen, für Tiere oder in der Natur zur Auswahl, welche die St.Galler Kantonalbank mit gemeinnützigen Institutionen in den Kantonen St.Gallen und Appenzell Ausserrhoden organisiert.

Werfen Sie einen Blick auf die unterschiedlichen Projekte - unsere Bildergalerie verschafft Ihnen einen tollen Überblick.

zur Galerie

Was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sagen...

Markus Giobbo: «Ich habe einen sehr abwechslungsreichen, interessanten Tag mit vielen neuen Bekanntschaften verbracht. Super! Freiwillig zu helfen bringt das gute Gefühl, sich für etwas Nützliches engagiert zu haben. Die Organisationen schätzen die Hilfsbereitschaft von uns KB-lern (der KB) sehr!»

Karl Pareth: «Mit unserem Kampf gegen die Neophyten haben wir beste Werbung für unsere Bank und unsere Berufsgattung gemacht. Die Verantwortlichen der Gemeinde St. Margrethen zeigten sich sehr dankbar für unser Engagement im Naturschutzgebiet Eselschwanz und waren sichtlich um unser Wohl bemüht. Der uns zur Seite gestellte Neophyten-Experte war voll des Lobes zu unserem Einsatz und dem letztlich erreichten Resultat. Dieser aussergewöhnliche Tag hat trotz subtropischer Wetterverhältnisse viel Spass gemacht und wird mir in bester Erinnerung bleiben.»

Margaretha Ebneter: «Etwas Herzustellen (Brüggli), das bleibt und nutzbar ist, fand ich sehr bereichernd und spannend. Gestern – am Muttertag – habe ich bereits meiner Mutter unser Werk gezeigt: es ist ein wunderschöner Weg. Ich finde es grandios, dass die Bank sich mit diesen Freiwilligenprojekten engagiert, eine andere Welt als der Bankwerktag lernen wir kennen.»