Wertpapiersparen - für eine möglichst attraktive Rendite

Mit dem Wertpapiersparen im Rahmen der 3. Säule können Sie die Rendite Ihres Vorsorgeguthabens zusätzlich erhöhen.

Sie haben die Möglichkeit, aus sechs unterschiedlichen Anlagegruppen die für Sie optimale Variante zu wählen. Diese Gruppen werden von der Swisscanto Anlagestiftung, ein Gemeinschaftswerk der Kantonalbanken, zusammengestellt und bewirtschaftet.

Bitte beachten Sie, dass mit dem Wertpapiersparen Ertrags- und Kursrisiken verbunden sind. Diese Risiken gilt es sorgfältig abzuwägen, da sie vollumfänglich von Ihnen getragen werden. Fragen Sie Ihren Kundenberater nach der für Sie idealen Variante.

Die Anlagegruppe investiert weltweit in Aktien, Obligationen und Geldmarktinstrumente. Sie strebt für das ganze Vermögen eine Ziel-Volatilität von 5% an.

Die Gewichtung der einzelnen Anlagekategorien kann sich mit der Veränderung der Volatilitäten der einzelnen Anlagen verändern, jedoch ist der Aktienanteil auf maximal 50% und der Fremdwährungsanteil auf maximal 30% beschränkt. In einer Phase mit hohen Volatilitäten werden Anlagekategorien mit hoher Volatilität tendenziell abgebaut zugunsten weniger volatiler Kategorien.

Weitere Informationen bei Swisscanto

Die Anlagegruppe ist eher konservativ investiert. Sie verfolgt eine auf hohe laufende Erträge ausgerichtete Anlagestrategie.

Die Anteile an Obligationen von rund 75%, an Immobilien von ca. 15% und an Aktien von durchschnittlich 10% tragen zur Diversifikation der Risiken und zur Erhöhung des Ertragspotenzials bei.

Weitere Informationen bei Swisscanto

Die Anlagegruppe verfolgt eine ausgewogene Anlagestrategie, mit welcher neben den laufenden Erträgen auch die Erwirtschaftung von Kapitalgewinnen auf Aktienanlagen angestrebt wird.

Der Aktienanteil liegt bei durchschnittlich 26%, der Obligationenanteil bei rund 59% und der Immobilienanteil bei 15%.

Weitere Informationen bei Swisscanto

Die Anlagegruppe verfolgt eine auf Vermögenszuwachs ausgerichtete Anlagestrategie.

Der Aktienanteil liegt bei durchschnittlich 45%, der Obligationenanteil bei rund 40% und der Immobilienanteil bei 15%.

Weitere Informationen bei Swisscanto

Die Anlagegruppe hält Anlagen in Aktien und Obligationen. Es werden Unternehmen und Obligationenherausgeber berücksichtigt, welche den Grundsätzen der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit Folge leisten.

Der Aktienanteil liegt dabei zwischen 35% und 50%. Mit der breiten Streuung von Aktien und Obligationen reduziert sich das Risiko im Vergleich zu einer Investition in eine Einzelanlage.

Weitere Informationen bei Swisscanto

Passiv verwalteter 'Fund of Funds' (Dachfonds), bestehend aus Aktien- und Obligationen-Fonds. Ziel der Anlagegruppe ist die möglichst präzise Nachbildung der zugrunde liegenden Indizes.

Die Anlagegruppe verfolgt eine auf Vermögenszuwachs ausgerichtete Anlagestrategie. Der Aktienanteil liegt bei durchschnittlich 45%, der Obligationenanteil bei rund 55%.

Weitere Informationen bei Swisscanto

Ein Beratungsgespräch beantwortet viele Fragen

Die Fachexperten der St.Galler Kantonalbank stehen Ihnen gerne zur Seite. Wir freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Formular oder in einer unserer Niederlassungen.

Weiteres zum Thema:

Sparen-3-Konto

Das Vorsorgekonto Sparen 3 dient der freiwilligen privaten Vorsorge im Rahmen der dritten Säule.

Erfahren Sie mehr

Sparzielversicherung

Sparen-3-Konto - Der gewichtigste Vorteil dieser Sparform ist nebst der attraktiven Verzinsung die Steuerprivilegierung.

Erfahren Sie mehr