Profitieren Sie von Devisenschwankungen

Beim Handel mit Devisen handelt es sich um ein Finanzgeschäft, bei welchem man Forderungen über eine andere Währung hat.

7 Einträge gefunden

Currency Focus, 03.12.2016, 00:00 Uhr

Rohstoffwährungen finden Tritt

In den Vorjahren zeigte der Trend der Rohstoffwährungen mehrheitlich nach unten. Im ersten Halbjahr 2016 behaupteten sie sich deutlich besser. Unterstützend wirkt die Beruhigung an den internationalen Rohwarenmärkten. Auch das Stillhalten der Notenbank Fed in der Frage weiterer US-Zinserhöhungen hat das Währungsgefüge nicht aus den Fugen geworfen.

Empfehlung -
Euro Focus, 21.10.2016, 16:05 Uhr

EZB-Politik auf dem Prüfstand

Das Währungsgefüge im Euro war über die letzten Monate stabil. Kommenden März läuft das Kaufprogramm für Anleihen der EZB aus. Im Markt kamen Spekulationen auf, dass die EZB das Programm langsam auslaufen lassen könnte. Mario Draghi hat diesen Spekulationen vorerst einen Riegel geschoben. Infolgedessen schwächte sich der Euro zum US-Dollar ab.

Currency Focus, 03.10.2016, 00:00 Uhr

Rohstoffwährungen finden Tritt

In den Vorjahren zeigte der Trend der Rohstoffwährungen mehrheitlich nach unten. Im ersten Halbjahr 2016 behaupteten sie sich deutlich besser. Unterstützend wirkt die Beruhigung an den internationalen Rohwarenmärkten. Auch das Stillhalten der Notenbank Fed in der Frage weiterer US-Zinserhöhungen hat das Währungsgefüge nicht aus den Fugen geworfen.

Empfehlung -
Devisen-News, 29.09.2015, 08:20 Uhr

Turbulente Finazmärkte drücken USD

Der USD hat gestern zum Wochenstart deutlich Federn lassen müssen, obwohl sich der Gouverneur der New York Fed für höhere Zinsen aussprach. Aber die Situation am Immobilienmarkt in USA und an den Finanzmärkten lösten Panik-Verkäufe aus.

Devisen-News, 25.09.2015, 08:29 Uhr

Turblenzen an den Finanzmärkten

Die US-Zinswende doch noch in diesem Jahr? Der Zerfall des brasilianischen Reals sowie die tiefroten Börsennotierungen lassen die Märkte kräftig durchrütteln.

Devisen-News, 14.09.2015, 08:50 Uhr

Warten auf das FOMC

EUR/CHF überstieg seit Monaten das erste Mal wieder die 1.10. Fraglich ist, ob dieser Trend nachhaltig ist? Im Vorfeld des FOMC-Meetings vom Donnerstag dürften die USD-Kurse wohl eher verhalten reagieren.

Currency Focus, 23.01.2014, 16:35 Uhr

Rohstoffwährungen im Gegenwind

Die Leitwährungen Euro und US-Dollar präsentieren sich allen Unkenrufen zum Trotz robust. Im Gegensatz dazu haben insbesondere Rohstoffwährungen wie der australische Dollar und der kanadische Dollar das Nachsehen und befinden sich bereits seit einiger Zeit unter Druck. Ist einen Trendwende in Sicht?

Disclaimer

Die Angaben auf diesen Publikationen und insbesondere die Beschreibung zu einzelnen Wertpapieren stellen weder eine Offerte zum Kauf der Produkte noch eine Aufforderung zu einer andern Transaktion dar. Sämtliche auf dieser Empfehlungsliste enthaltenen Informationen sind sorgfältig ausgewählt und stammen aus Quellen, die vom Investment Center der St.Galler Kantonalbank grundsätzlich als verlässlich betrachtet werden. Meinungsäusserungen oder andere Darstellungen in dieser Empfehlungsliste können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Es wird keine Garantie oder Verantwortung bezüglich der Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen.